Kräuterpädagoge – Volksheilkunde – NaturCoach – Informieren Sie sich über die Zertifikatslehrgänge der Gundermannschule.

Bei Fragen zu den Ausbildungen Kräuterpädagoge, Volksheilkunde oder NaturCoach schicken Sie uns eine E-Mail gundermannschule@aol.com oder nutzen Sie das Kontaktformular oder oder rufen Sie uns einfach an Tel.: 02157/128520 (Mo-Fr 8.00-20.00 Uhr).

Hier finden Sie unser aktuelles Seminarangebot (Präsenz-Kurse und Online-Kurse) – Bitte klicken Sie auf die Logos:

Hier finden Sie 3 Videos aus unserem umfangreichen Digitalbereich:

Holunder – Strauch der Frau Holle, hoch Drei

Aber Holla! Wer kennt ihn nicht, den Holunder. „Oh, wer zählt die Wunder alle dieses Bäumchens wohl? Rinde, Beere, Blatt und Blüte, jeder Teil ist Kraft und Güte, jeder segensvoll!“, die alte Volksweisheit beschreibt, wie sehr der Schwarze Holunder (Sambucus nigra) verehrt wird. Er ist aber nicht die einzige Art dieser Gattung aus der Familie der Moschuskrautgewächse (früher Geißblattgewächse). Man sollte auch den Roten, Trauben- oder Hirsch-Holunder (Sambucus racemosa) mit gelben Blüten und roten Früchten kennen. Und vor allem den Attich, Zwerg- oder Stink-Holunder (Sambucus ebulus) mit seinen weißen Blüten und schwarzen Früchten, der keinesfalls verwendet wird.

 

Johanniskraut – Ein Kraut von großem Ansehen

Wenn sich die Finger beim Zerreiben der Blüten rot färben – ist es dann wirklich das Echte Johanniskraut? Um das festzustellen, sind viele Merkmale zu prüfen. Nur wenn alle übereinstimmen, handelt es sich um das Tüpfel-Johanniskraut , auch Jageteufel oder Hartheu genannt.

 

Wildkräuter-Knäckebrot – Schnell gebacken

Aus Kräutern, Körnern, Nüssen, Mehl und etwas mehr entsteht ein kerniger Teig, der dünn aufs Blech gestrichen und gebacken ein köstliches Brot ergibt – da kann man gar nicht genug davon zubereiten.

 

Aktuelle Veröffentlichungen (weitere Veröffentlichungen finden Sie hier):