Aktuelles

ETH Zürich: Die heimlichen Förderer des Baumwachstums

Die meisten Bäume leben in Symbiose mit Pilzen. Wie wichtig diese Gemeinschaft für das Wachstum ausgewachsener Bäume ist, zeigen ETH-​Forschende mit einer umfangreichen Datenanalyse erstmals grossflächig für europäische Wälder auf. Hier der Link: https://ethz.ch/content/main/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news/2022/01/heimliche-foerderer-des-baumwachstums.html

Mehr lesen →

Die ersten Schweizer-Kräuterpädagogen präsentiereten ihre Abschlussarbeiten

Die ersten Schweizer-Kräuterpädagogen präsentierten ihre Abschlussarbeiten – Sonntag, 7. November 2021 Schule St. Catharina, 7408 Cazis Mit Fachwissen weitergeben, wofür ein Kraut gewachsen ist Eine Schweizer Premiere: In der Cazner Schule St. Catharina haben sich zum ersten Mal Pflanzenfans in Kräuterpädagogik ausbilden lassen. Das Fazit fällt positiv aus.Pressebericht Südostschweiz 10.11.2021  

Mehr lesen →

Neue Kurse: Volksheilkunde-Zertifikatslehrgang mit sehr viel Praxis

In Baden-Württemberg und Bayern starten im November Präsenzkurse Volksheilkunde-Zeritfikat Im Dezember startet auch der Online-Kurs Volksheilkunde-Zertifikat mit Karin Greiner Hier ist der Link zu den Kursangeboten: https://gundermannschule.com/volksheilkunde-zertifikat-hausapotheke-aus-wildpflanzen/ Hier finden Sie 2 Videos zur Einstimmung: Salbenküche – Zubereitung von Salben Wie gelingt eine gute Salbe, die ihre Heilwirkung voll entfaltet? Dafür gibt es viele Wege. Die […]

Mehr lesen →

Gerbstoffe – Da zieht’s einem alles zusammen

Schon mal eine frische Schlehe gekaut? Da spürt man die Gerbstoffe sehr deutlich. Sie wirken zusammenziehend und verhindern, dass man sich allzu üppig an den Früchten vergreift. Was Pflanzen vornehmlich als Fraßschutz dient, wird vom Menschen für Konservierungszwecke, in Kosmetik und Heilkunde, zum Färben und vielen Dingen mehr eingesetzt. Man muss ganz einfach nur wissen, […]

Mehr lesen →

Marienbettstroh – Uralte weibliche Tradition

Mit dem Festtag Mariä Himmelfahrt am 15. August beginnt der sog. Frauendreißiger, der bis Maria Geburt am 8. oder Maria Namen am 12. September währt. In dieser Zeit gelten Kräuter als besonders hilf- und segensreich. Seit alters her sammelt man daher Schwangerschafts- und Geburtshilfekräuter wie Beifuß, Labkraut, Leinkraut, Dost, Schafgarbe, Goldrute, Johanniskraut, Quendel und weitere, […]

Mehr lesen →

Pflanzen gegen Stechmücken – Pflanzenhilfe bei Stichen – von Karin Greiner

Jedes Jahr dasselbe Spiel: Man sitzt abends gemütlich auf der Terrasse, oder dämmert im Bett gemächlich in den Schlaf, da sirrt es um einen herum. Mücken, Gelsen, Gnitzen, Schnaken! Das Geräusch alleine kann einen schon zur Verzweiflung bringen. Noch schrecklicher wird’s, wenn die Plagegeister zuschlagen, vielmerh zustechen. Aber man kann sich ja in gewisser Weise […]

Mehr lesen →

Wilde Möhre – Daucus carota

Dieser Doldenblütler prägt im Hochsommer Wiesen, Feldränder und sogar Schuttplätze mit unverwechselbaren Doppeldolden. Spitzendeckchen und Vogelnest sowie eine vollständige Behaarung sind die markanten Erkennungszeichen von der Stammform unserer Karotten. Hier das Video:

Mehr lesen →

Wiesen-Bärenklau – Heracleum sphondylium

Der tapsige Teddy unter den Doldenblütlern! Blätter wie Tatzen, Stängel kantig-rau, Blüten plump und Früchte wie Ufos, insgesamt aber imposant: das ist der Wiesen-Bärenklau. Geschätzt nicht nur als Hasenfutter, sondern auch als schmackhaftes Wildgemüse. Doch Vorsicht, enthält Furanocumarine. Hier das Video:  

Mehr lesen →