Aktuelles

Schwarzer Holunder

Holunder – nicht verwechseln!

Wenn der Sommer endet und der Herbst beginnt, reifen die Holunderbeeren (botanisch: Steinfrüchte). Vorsicht – nur die Früchte vom Schwarzen Holunder (Sambucus nigra) sind verwertbar, aber erst nach Kochen genießbar. Die Hitze sorgt dafür, dass das Sambunigrin (Blausäure abspaltende Verbindung) seine toxische Wirkung verliert. Die Holler- oder Fliederbeeren hängen kopfüber von den Zweigen, die Stiele […]

Mehr lesen →

Artenfächer – Bestimmungshilfe für ausgewählte Ackerwildkräuter in kompakter Form – Bayerisches Landesamt für Umwelt

Der Artenfächer stellt wesentliche Informationen zur Bestimmung ausgewählter Ackerwildkräuter in kompakter Form zusammen. Früher prägten Ackerwildkräuter unsere Kulturlandschaft und machten die Äcker bunt – heute sind viele der Arten selten geworden und bedürfen verstärkt unserer Aufmerksamkeit. Die Bestimmungshilfe soll die Artenkenntnis hinsichtlich typischer, aber auch seltener sowie gefährdeter Ackerwildkräuter erhöhen und Berater, Interessierte sowie Praktiker […]

Mehr lesen →

Ist Ahorn giftig?

Es gibt derzeit viele Fragen zu Ahorn: Sind die Blätter, Blüten, Sämlinge von Ahorn-Arten giftig? In den Medien geistern viele Meldungen dazu umher. Leider werden Meldungen über Gifte in Pflanzen oft auch unnötig „hochgekocht“. Deshalb hier eine Darstellung der Sachlage. Gefährlich für Pferde Unbestritten ist, dass einige Ahorn-Arten eine sog. nicht-proteinogene Aminosäure (nicht in DNA […]

Mehr lesen →
Das Logo Kräuterpädagoge ist eine eingetragene Marke und kann von den Teilnehmern dieses Lehrgangs der Gundermann Naturerlebnisschule nach erfolgreichem Abschluss genutzt werden.

Was ist Kräuterpädagogik 2.0 ?

Die Kräuterpädagogen-Ausbildung der Gundermannschule gibt es seit über 20 Jahren und wird natürlich ständig weiterentwickelt. Diese Weiterentwicklung kann man „Kräuterpädagogik 2.0“ nennen – also eine neuere Version, die neues Wissen, gesellschaftliche Veränderungen und technische Neuerungen berücksichtigt. Die Ausbildung wendet sich zunächst an Multiplikatoren, Naturvermittler, die ihre Kräuterkenntnisse in ihren Beruf oder ihre Nebentätigkeit einbauen aber […]

Mehr lesen →

Vitalzentrum Bad Tölz – Kräuterangebote 2022

Rund um Bad Tölz gedeihen Wildkräuter in den Wäldern und auf den naturbelassenen Wiesen. Doch wusste Großmutter mit diesen Schätzen der Natur noch etwas anzufangen, ist die traditionelle Kräuterkunde heute in Vergessenheit geraten. Das Thema Gesundheit wird in Bad Tölz groß geschrieben. Gebündelt werden diese Leistungen im VitalZentrum Bad Tölz. Hier ist auch Ihre erste […]

Mehr lesen →

ETH Zürich: Die heimlichen Förderer des Baumwachstums

Die meisten Bäume leben in Symbiose mit Pilzen. Wie wichtig diese Gemeinschaft für das Wachstum ausgewachsener Bäume ist, zeigen ETH-​Forschende mit einer umfangreichen Datenanalyse erstmals grossflächig für europäische Wälder auf. Hier der Link: https://ethz.ch/content/main/de/news-und-veranstaltungen/eth-news/news/2022/01/heimliche-foerderer-des-baumwachstums.html

Mehr lesen →

Die ersten Schweizer-Kräuterpädagogen präsentiereten ihre Abschlussarbeiten

Die ersten Schweizer-Kräuterpädagogen präsentierten ihre Abschlussarbeiten – Sonntag, 7. November 2021 Schule St. Catharina, 7408 Cazis Mit Fachwissen weitergeben, wofür ein Kraut gewachsen ist Eine Schweizer Premiere: In der Cazner Schule St. Catharina haben sich zum ersten Mal Pflanzenfans in Kräuterpädagogik ausbilden lassen. Das Fazit fällt positiv aus.Pressebericht Südostschweiz 10.11.2021  

Mehr lesen →

Neue Kurse: Volksheilkunde-Zertifikatslehrgang mit sehr viel Praxis

Hier ist der Link zu den Kursangeboten: https://gundermannschule.com/volksheilkunde-zertifikat-hausapotheke-aus-wildpflanzen/ Hier finden Sie 2 Videos zur Einstimmung: Salbenküche – Zubereitung von Salben Wie gelingt eine gute Salbe, die ihre Heilwirkung voll entfaltet? Dafür gibt es viele Wege. Die geläufigste und schonendste Zubereitung hat einen Ölauszug als Basis, der mit Bienenwachs und Pflanzenbutter gefestigt wird. Dafür braucht man […]

Mehr lesen →

Gerbstoffe – Da zieht’s einem alles zusammen

Schon mal eine frische Schlehe gekaut? Da spürt man die Gerbstoffe sehr deutlich. Sie wirken zusammenziehend und verhindern, dass man sich allzu üppig an den Früchten vergreift. Was Pflanzen vornehmlich als Fraßschutz dient, wird vom Menschen für Konservierungszwecke, in Kosmetik und Heilkunde, zum Färben und vielen Dingen mehr eingesetzt. Man muss ganz einfach nur wissen, […]

Mehr lesen →