Veganes aus der Heimat

Zertifikatslehrgang VEGANES AUS DER HEIMAT für Küche und Kosmetik
Vegan – Küche – Kosmetik – Zertifikat – Kochen – Rezepte
Echt ehrlich – Echt einheimisch – Echt entspannt

Ausschreibung und Anmeldeformular – Vegan Bad Tölz – April 2016

Bad Tölz

3 Seminartermine, jeweils 2 Tage (Samstag / Sonntag), April / Mai 2016

Das VEGAN-ZERTIFIKAT befähigt Sie, Ihre Kenntnisse rund um einen veganen Lebensstil – vor allem im Bereich Küche und Kosmetik – in Rahmen von Veranstaltungen, Workshops und Vorträgen darzustellen, z.B. in Familienbildungsstätten, Schulen, Kindergärten, bei Seniorenbetreuung, Gemeindeverwaltungen, Tourismus-Organisationen, Hotellerie und Gastronomie, Landwirtschaft oder Gärtnereien.

Karin Greiner und Dr. Annette Nagel zeigen Ihnen, worauf es bei einem veganen Lebensstil wirklich ankommt.

Let’s make the rest of your life the best of your life!

Dozenten:

Karin Greiner (Diplom-Biologin, Leiterin Dozententeam für Zertifikatslehrgänge Kräuterpädagoge, NaturCoach, Heilpflanzen bei der Gundermann-Naturerlebnisschule, Autorin, Pflanzenexpertin von Bayern 1)

Dr. Annette Nagel (Ökotrophologin, Lebensmittel-Technologin, Journalistin, Leitung des Kuratoriums Schulverpflegung)

Abschluss:

VEGAN-Zertifikat, Bad Tölz nach der KRÄUTERAKADEMIE-School ofHerbalists / Gundermannschule®.
Das Zertifikat wird mit unterzeichnet von der Stadt Bad Tölz, dem 1. Bürgermeister.

Seminartermine 2016:

9. und 10. April 2016 – 30. April und 1. Mai 2016 – 28. und 29. Mai 2016
Die Qualifizierung umfasst 48 Zeitstunden inkl. einer Projektarbeit.
Der Unterricht beginnt um 9.00 Uhr und endet um 17.00 Uhr.
Teilnehmerkreis: Personen mit entsprechendem Interesse und einer abgeschlossenen Berufsausbildung.

Veranstaltungsort:

Die Seminarräume befinden sich im VitalZentrum/Haus des Gastes, 83646 Bad Tölz, Ludwigstrasse 18 a ( die sog. Ludwigpromenade ohne Autoverkehr ), am Kurpark, Parkplätze am Alpamare.

Teilnahmegebühr:

1.200,– Euro inkl. 19 % MwSt.
Darin sind enthalten: Zutaten und Materialien, Getränke (Kaffee, Tee, Wasser) sowie Pausen- und Mittagsverpflegung (überwiegend im Kurs frisch zubereitet)
Die Kursgebühr wird vor Beginn in Rechnung gestellt.

Übernachtungsmöglichkeiten in und um Bad Tölz herum:

Schauen Sie bitte auf der Seite : www.bad-toelz.de Tourist-Information Bad Tölz, Max-Höfler-Platz 1, 83646 Bad Tölz, Tel.: 08041/7867-0. Dort freut man sich auf Sie und gibt Ihnen gerne Auskunft.

Kursanmeldung und Ansprechpartner für Bad Tölz:

Beatrix Siegert
Campus-Natur der KRÄUTERAKADEMIE / Gundermannschule® / Gundermann-Naturerlebnisschule e.K.
Postfach 1139, 40636 Meerbusch
Telefon 02157/128520
Telefax 02157/128521
e-mail: gundermannschule@aol.com

www.gundermannschule.comwww.kraeuter-akademie.comwww.campus-natur.de

Modul 1: Veganer Lebensstil

Einstieg in den Umstieg: Voll pflanzlich, vollwertig vegan, vollends genüsslich
Flexitarier, Vegetarier, Veganer: Vor- und Nachteile der Lebensstile
Ernährungswissen: Nährstoffe, Vitalstoffe, sekundäre Inhaltsstoffe, Superfoods und mehr
Richtig einkaufen: Regional und saisonal, nachhaltig und ökologisch verträglich (Direktvermarkter, Bauernmarkt, Bioladen, Food Coops, solidarische Landwirtschaft, Supermarkt)
Heimisch: Essen wächst vor unserer Haustür
Unschätzbar: Die Rolle von Wildkräutern, Wildgemüse und Wildfrüchten
Ausgewogen: Wichtige Protein- und Vitaminquellen für eine gesunde Vegan-Kost
Leicht und doch gehaltvoll: Smoothies, Snacks und Salate

Modul 2: Vegan im Alltag

Licht ins Dickicht: Raw food, Smart food, Soul food, Peace food, Clean eating u.v.m.
Zurück zu den Wurzeln: alte Sorten von Getreide, Gemüse, Obst
Rezepte, Rezepte, Rezepte: Alles zum Kochen und Backen, Einkochen und Einfrieren
Tricks vegan: gelingsichere Küchen-Tipps
Kochen im Schongang: den vollen Genuss an wertvollen Inhaltsstoffen erhalten
Statt Soja, Palmöl, Chia: heimische Alternativen zu globalen Zutaten
Aufs Ganze gehen: Lebensmittel achtsam, respektvoll und komplett verwerten
Fit und vital in den Tag: Frühstück und Snacks
Mit Schwung und Elan durch den Mittag: Brunch und Lunch, auch fürs Büro
Beruhigt und zufrieden am Abend: kleine Brotzeit oder großes Dinner
Wilde Genüsse: Wildpflanzen sammeln und raffiniert zubereiten

Modul 3: Kosmetik natürlich und vegan

Aus Liebe zu mir: An meine Haut lasse ich nur das Beste aus der Natur
Wahre Schönheit kommt von innen: Zusammenhänge zwischen Lebensweise und Ausstrahlung
Feine Unterschiede: Naturkosmetik und vegane Kosmetik aus dem Handel
Lebenselixier Wasser: vom Coolpack bis Dampfbad
Zauber des Unsichtbaren: kosmetisch wirksame Pflanzenstoffe
Auf der sicheren Seite: sanfte Körperpflege selbst gemacht
Kosmetik aus der Küche: Obst und Gemüse, Öle und andere Zutaten
Aus Wiese und Wald: kosmetisch wirksame Wildpflanzen
Schönheitspflege rundum: pflegende und dekorative Kosmetika aus eigener Zubereitung
Wellness ohne Schnickschnack: frei von Konservierungsmitteln und Zusatzstoffen

Diese Qualifizierung können Sie auf jede Berufsausbildung aufsetzen. Es handelt sich nicht um eine Ausbildung oder um einen Berufsabschluss, es wird dadurch weder ein allgemeiner schulischer Abschluss noch ein Fachabschluss erworben.