Weiterbildung Naturcoaching Datum: 28./29. September 2019 und 26./27. Oktober 2019 (Samstag, Sonntag von 9-17Uhr mit Pausen) in Luxemburg

Weiterbildung Naturcoaching
Datum: 28./29. September 2019 und 26./27. Oktober 2019 (Samstag, Sonntag von 9-17Uhr mit Pausen)
Ort: Herringermillen, 1, rue de Moulins, Müllerthal
Kosten: 450,- inklusive Getränken, exklusive Mittagessen (Frühbuchrabatt 50,- Euro bis 31.8.2019).
Teilnehmerzahl: 16
Kursleiter: Marieke Kremers , http://www.naturcoach.org/ Zertifiziert Life Coach und NaturCoach (Gundermannschule), mit Gastdozenten Andre Lorino  http://Naturcoach: https://kangitanka.de/

Kontakt:

Marieke Kremers

9, rue Maria Montessori 
L-6139 Junglinster
Luxemburg

Mobil: 00352-661301173

E-Mail: naturcoach.lu@googlemail.com

Beschreibung:

Ziel dieser zwei Wochenenden ist es, bereits erfahrene Natur Coaches weiterzubilden in Naturcoaching-Techniken. Es gibt Raum und Zeit für praktische Übungen und Austausch zu Beispielen aus der Praxis. Zwischen den Wochenenden gibt es die Möglichkeit, Aufgaben zu üben. Am zweiten Wochenende können die erlernten Techniken dann noch mal vertieft werden.
Wiederholt werden die verschiedenen inhaltlichen Schritte der Coaching-Sessions an Hand der 4 Elemente. Zusätzlich werden Sie zu den Elementen: Erde, Wasser, Feuer, Luft Achtsamkeitsübungen lernen und selbst gestalten, inklusive Geh-Meditation und sonstige Werkzeuge.
Wir werden viel üben und uns austauschen, zum Teil in kleineren Gruppen.
Ziel der Weiterbildung ist es, die praktischen das nötige Know-how anzubieten, um selbstbewusst in einen Coaching-Prozess hineinzugehen.
Wir beschäftigen uns sowohl mit Einzel-Coaching als auch mit Gruppen-Coaching und werden vor allem unterstützen mit Fragen und Beispielen aus dem Alltag. Welchen Problemen begegne ich als Naturcoach in der Praxis und wie kann ich sie lösen? Wie reagiere ich, wenn ich als Naturcoach von meinem Klienten überfordert werde? Kenne ich meinen Anker? Wie erkenne ich Widerstands-Themen bei meinem Klienten und wie gehe ich weiter vor, damit die Themen ausgearbeitet werden können? Wir üben Frage-Techniken und lernen die Grenzen zwischen Unterstützung und Bewertung kennen. Wie kann ich als Coach meinen Kunden beruhigen? Wir üben die Geduld und das Vertrauen, dem Prozess seinen Lauf zu lassen und somit dem Kunden zu dienen und weiterzuhelfen.
Wir werden viel miteinander in der Natur unterwegs sein. Es ist eine schöne Gelegenheit, vertraute Gesichter wiederzusehen und zu entdecken, wie jeder sich weiterentwickelt hat und das Naturcoaching in seinen Alltag integriert hat.