Weidenkätzchen – Wichtige Erstnahrung

Geliebt und begehrt, als Vasenschmuck, für Palmbuschen oder als Osterdekoration: Weidenkätzchen. Die zuerst silbrig schimmernden und seidig zarten männlichen Blütenstände der Weiden, vor allem der Salweide (Salix caprea), werden bald gelb und stauben gehörig – die Staubblätter geben den Pollen frei. Der ist nicht nur für Bienen eine äußerst wichtige und gehaltvolle Kost, sondern auch für viele andere Insekten. Schon deshalb sollten wir Weidenkätzchen schonen.

Unser Kursangebot finden Sie Hier